News

Was geht, Shopware 6?

Februar 2020

Was geht, Shopware 6?

Bereits im Mai 2019 hatten wir von Shopware 6 berichtet und waren schon hellauf begeistert. Lasst uns kurz anschauen, was sich in der Zwischenzeit getan hat und wie wir den aktuellen Stand einschätzen!

Die Ankündigung von Shopware 6 beim Shopware Community Day 2019 war ein Paukenschlag: Shopware 6 wird von Grund auf neu entwickelt und hat mit Version 5 abgesehen von den standard E-Commerce Funktionalitäten nicht mehr viel zu tun. Und das aus gutem Grund, denn es musste ein neuer Ansatz her, weg vom abgeschlossenen All-in-One Monolithen hin zu einem flexiblen E-Commerce Backend, welches diverse Verkaufskanäle bedienen kann. Über diese „headless“ genannte Art hatten wir bereits hier berichtet. Und was soll man sagen? Als wir gespannt die erste Preview von Shopware 6 installierten, war die Begeisterung groß. Nein, es funktionierte nicht alles perfekt, aber das war auch gar nicht möglich oder nötig. Es war erkennbar, welchen Weg Shopware mit dieser Version verfolgt: Endlich ein zeitgemäßes Backend, endlich intuitiv bedienbare CMS Funktionalitäten, weniger Komplexität und – last but not least – endlich API-first durch eine vollwertige REST API! Juhu!

Natürlich ist die Entwicklung in der Zwischenzeit rasant weiter gegangen, PlugIn Anbieter veröffentlichen nach und nach kompatible Versionen und mit dem Release von Shopware 6.1 im Januar stand für uns fest: Shopware 6 ist bereit für unsere Kunden! In der Zwischenzeit laufen die ersten Shopware 6 Relaunches bei uns bereits auf Hochtouren und das erste Feedback unserer Kunden ist hervorragend. Trotz aller Euphorie über die neue Version sollte trotzdem nach wie vor individuell abgewogen werden, ob Shopware 5 oder 6 zum Einsatz kommen soll. Gerade bei mächtigen Shops mit diversen Integrationen und Schnittstellen hat Shopware 5 durch die massive Anzahl an PlugIns nach wie vor die Nase vorn. Wer Pickware einsetzt, muss sich zudem noch bis Q4 2020 gedulden, bis die Suite vollwertig für Shopware 6 zur Verfügung steht.

Die Roadmap für Shopware 6 kann übrigens hier eingesehen werden. Für uns als E-Commerce Agentur festigt Shopware 6 unsere Überzeugung, mit diesem Shopsystem die ideale Wahl getroffen zu haben – ob für den kleinen, aufstrebenden Shopbetreiber oder das weltweit agierende E-Commerce Unternehmen.

zurück